Couperose

Durch genetische Veranlagung oder auch durch extreme Kälte, Wind, häufiges Saunieren und ungeschützter Sonnengenuss entstehen die roten Äderchen im Gesicht, auch Couperose genannt.
Mit hochenergetischem Laserlicht kann die Couperose behandelt werden. Ein integriertes Kühlsystem macht die Behandlung kaum spürbar.

Die Wirkung des Lichtes ist an den roten Blutfarbstoff gebunden. Je nach Umfang und Farbintensität sind mehrere Behandlungen erforderlich.

 

Informationen zur Couperosebehandlung mit Laser/IPL

Dauer der Behandlung:

Nach Umfang

Betäubung:

Keine

Ausfallzeit:

Keine

Haltbarkeit:

Dauerhaft

Besonderheit:

Sonnenschutz vor und nach der Behandlung