Krampfaderentfernun

Für die Behandlung von Krampfadern und Besenreisern stehen eine Vielzahl von Verfahren zur Verfügung. Viele sind mit schmerzhaften Operationen und langwierigen Behandlungen verbunden.

Wir bieten, als die problemloseste unter den fortschrittlichsten Methoden, zur Beseitigung von Krampfadern bei Stammvarikosis die ultraschallgestützte katheterassistierte endovenöse Schaumsklerosierung an. Dieses Verfahren ist absolut schmerzfrei, unmittelbar nach der Behandlung kann die Alltagsbeschäftigung weitergeführt werden.

Eine weitere Methode ist das VNUS CLOSURE FAST, die Radiowellenbehandlung zur Entfernung der Krampfadern. Die Behandlung wird in örtlicher Betäubung (Tumeszenz-Lokalanästhesie) durchgeführt, seltener in Regionalanästhesie oder in Narkose (Allgemeinanästhesie). Durch die Ergänzung mit Laser-Licht-Systemen und Mikroverödung können wir immer das optimale Verfahren für alle Arten von Besenreisern anwenden und diese störenden rotblauen Flecken an den Beinen nahezu schmerzfrei und dauerhaft beseitigen.


Informationen zur Krampfaderentfernung

Dauer der Behandlung: 1/4 bis 1 Stunde

Betäubung: keine oder örtlich

Ausfallzeit: keine 

Haltbarkeit: dauerhaft

Besonderheit: eventuell Kompressionsstrümpfe für 3 Wochen