Schweißdrüsenabsaugung

Übermäßiges Schwitzen kann praktisch an allen Körperstellen lang anhaltend durch Gabe von Botulinumtoxin behoben werden. Dauerhaft besteht dazu die Möglichkeit, durch das schonende Absaugen der Schweißdrüsen in den Achselhöhlen das Schwitzen zu reduzieren.  


Informationen zur Schweißdrüsenabsaugung

Dauer der Behandlung: 1 - 2 Stunden

Betäubung: örtlich, auch Dämmerschlaf

Ausfallzeit: keine bis wenige Tage

Haltbarkeit: dauerhaft

Besonderheit: Kompressionsbandage für 6 Wochen